Trans*Beratung Hanau und Main-Kinzig-Kreis

Claudia Roth (Bündnis 90/Grüne) wies in einem Interview darauf hin, dass der Artikel 1 des Grundgesetz (GG) für alle Menschen in Deutschland gilt.

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Ein erklärender Zusatz, dass dieser Artikel nur für die heteronormative Gesellschaft verfasst wurde, gibt es nicht. Grundlage unserer Arbeit in der Traans*Beratung ist die Akzeptanz der Vielfältigkeit in der Schöpfung.

Für uns ist in der Trans*Beratung wichtig, dass die zu beratende Person weiß, dass wir sensibel und behutsam mit ihr und ihrer Lebenssituation umgehen werden. Wir wissen um Tabuisierungen, Diskriminierungen, den Ausschluss aus einer Lebensgemeinschaft und wollen ein Ort des Seins für diese Menschen sein. Wir bieten einen Schutzraum, wo wir gemeinsam in Ruhe Themen ansprechen können. Auf Wunsch kann dies auch anonym geschehen.

Vielleicht können wir gemeinsam Lösungsansätze entwickeln. (Anika)

Peer-to-Peer Trans*Beratung

Das kostenlose Beratungsangebot der Trans*Beratung Hanau, das begleitende Formen einschließt, richtet sich an TransPersonen (Transsexuelle, Transgender, Transidente…) und andere Menschen mit Fragen zu ihrer geschlechtlichen Identität. Gleichermaßen können sich Angehörige, Freund_innen und Partner_innen, ebenso Personen, die beruflich mit dem Thema Trans und andere Identitäten in Berührung kommen, angesprochen fühlen.

Navigate